LESEN

Lassen Sie uns die Merkmale jeder dieser Unterrichtsformen (Online, Blended und Hybrid) untersuchen.

Online-Unterricht

  • Umgebung: Vollständig online, ohne physisches Klassenzimmer.
  • Interaktion: Die Kommunikation erfolgt über digitale Plattformen, wie Videokonferenzen, E-Mails und Diskussionsforen.
  • Ressourcen: Sie verlassen sich auf digitale Werkzeuge und Ressourcen, wie z. B. E-Books, Online-Bewertungen und Multimedia-Präsentationen.
  • Flexibilität: Bietet eine größere zeitliche und örtliche Flexibilität, so dass die Lernenden von jedem Ort mit Internetanschluss aus auf die Materialien zugreifen und teilnehmen können.

Blended Learning

  • Rahmenbedingungen: Kombination aus persönlichem und Online-Unterricht.
  • Interaktion: Mischung aus Interaktionssegmenten von Angesicht zu Angesicht und Online-Kommunikation.
  • Ressourcen: Nutzt eine Kombination aus traditionellen und digitalen Ressourcen.
  • Flexibilität: Bietet ein Gleichgewicht zwischen der Struktur des traditionellen Unterrichts und der Flexibilität des Online-Lernens.

Hybrider Unterricht

  • Umfeld: Ähnlich wie beim gemischten Unterricht, aber mit einer nahtlosen Integration von Präsenz- und Online-Komponenten zur gleichen Zeit.
  • Interaktion: Kombiniert Face-to-Face- und Online-Interaktionen, wobei die Aktivitäten gleichzeitig in beiden Umgebungen stattfinden.
  • Ressourcen: Integriert eine Vielzahl von Ressourcen, sowohl traditionelle als auch digitale, um das Lernen zu verbessern.
  • Flexibilität: Bietet einen flexiblen Ansatz, der es den Lernenden ermöglicht, je nach ihren Präferenzen oder Umständen zwischen einer persönlichen Teilnahme oder einer Online-Teilnahme zu wählen.

Siehe auch die Stärken und Schwächen sowie die Herausforderungen der Einzelnen der im Abschnitt “Zusätzliche Ressourcen”.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der traditionelle Unterricht auf persönlichen Interaktionen basiert, während der Online-Unterricht vollständig online stattfindet. Blended Learning kombiniert beide Segmente von Präsenz- und Online-Elementen und findet ein Gleichgewicht zwischen beiden. Hybrider Unterricht geht noch einen Schritt weiter, indem er persönliche und Online-Komponenten nahtlos und gleichzeitig integriert und den Lernenden mehr Flexibilität bietet.

Die Wahl zwischen diesen Ansätzen hängt von Faktoren wie der Gesetzgebung, der institutionellen Strategie, den Bildungszielen, den Bedürfnissen der Lernenden und den verfügbaren Ressourcen ab. Dennoch, falls die Lehrkraft nicht physisch im Klassenzimmer anwesend sein kann (aus welchen Gründen auch immer), empfehlen wir nachdrücklich den Einsatz von Fernunterricht anstelle einer anderen Kompensation, wenn die Lehrkraft in der Lage und bereit ist, diese Methode anzubieten.