Thema 1: Was ist Information?

Unterscheiden Sie zwischen Meinung, Glauben und Wissen

  • Eine Meinung zum Beispiel ist eine Art Aussage, die eher individuell ist und von dem kommt, was man denkt. Sie stellt einen Standpunkt oder ein Urteil über etwas dar, das nicht unbedingt auf Fakten oder Wissen beruht.

Eine Meinung beruht auf vielen verschiedenen Faktoren, die alle mehr oder weniger objektiv und rational sind: Wissen, Überzeugungen, Informationen aus verschiedenen Quellen, individuelle oder kollektive Erfahrungen oder kulturelle und soziale Daten.

Denken Sie daran, dass eine Meinung persönlich ist, aber sie kann diskutiert, offengelegt und konfrontiert werden, wodurch sie sich oft weiterentwickeln kann.

“Meiner Meinung nach gibt es andere außerirdische Lebewesen im Universum”

“Killian Mbappé ist der beste Fußballspieler aller Zeiten!”

  • Ein Glaube ist eine andere Art von Aussage, etwas, das akzeptiert, als existent oder wahr angesehen wird, insbesondere ohne Beweis.

Ein Glaube ist eine individuelle, subjektive Gewissheit, die sich auf Autorität oder Vertrauen stützen kann, aber nicht objektiv bestätigt wurde. Eine Überzeugung ist nicht rational begründet und kann daher nicht widerlegt werden

“E.T. haben bereits unseren Planeten erreicht und leben unter uns”

“Alle asiatischen Fußballspiele sind manipuliert und werden von den Yakusa abgehalten”.

  • Wissen basiert auf objektiven, konkreten und rationalen Daten und Fakten, die gemeinsam begründet, bewiesen und validiert werden können.

“Wissenschaftler versuchen mit leistungsstarken Radioteleskopen, ein künstliches Signal aus den Tiefen des Universums aufzufangen”

“Der AC Mailand ist der italienische Verein mit den meisten Tifosi”Haben Sie das verstanden? Umso wichtiger ist es, dass die Informationen, die Sie im Internet erhalten, lesen oder kopieren/einfügen möchten 😊, Meinungen, Überzeugungen oder Wissen sein können. Es geht für Sie darum, sie sehr sorgfältig zu analysieren.